Nebenkostenabrechnung online erstellen

Immer mehr Mieter setzen sich mit dem Thema Nebenkostenabrechnung auseinander und widersprechen der Nebenkostenabrechnung des Vermieters zurecht, denn viele Abrechnung erhalten Fehler, welche durch den Leihen nicht erkennbar sind. Hierbei muss es sich nicht einmal um ein rechnerischen Fehler handeln, sondern es können „banale“ Fehler wie fehlende Rechenwege, Aufschlüsselungen oder Erläuterungen handeln. Fehlen diese Angabe kann der Mieter berechtigt dieser Abrechnung widersprechen, denn diese muss selbsterklärend und nachvollziehbar aufgebaut sein.

Vermeintliche korrekte & kostenlose Excel Abrechnungen welche zu haufe im Internet zu finden sind jedoch oftmals Fehlerhaft, da diese nicht den aktuellen Verordnungen (Betriebskostenverordnung) entsprechen.

Vermieter sollten also den „sicheren“ Weg der Online Abrechnung wählen, wenn diese keine Hausverwaltung mit der Abrechnung der Nebenkosten beauftragen möchte. Diverse Anbieter haben sich auf diese Art der Abrechnung der Nebenkosten spezialisiert und lassen jahrelange Erfahrungen in die Software einfliessen. Sicher ist auch das kostenpflichtige Dienste aktueller sind als kostenfreie. Teuer müssen diese Abrechnungen nicht sein, denn diese sind bereits ab 12,96 Euro für zwei Einheiten erhältlich.

Nützliche Tipps, Arbeitsmittel und Informationen unterstützen den Vermieter bei der Erstellung der Abrechnung und vereinfachen diese.

Dieser Beitrag wurde unter Lexikon abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.