Kategorien
Lexikon

Frist Betriebskostenabrechnung

Die Betriebskosten einer Immobilie müssen laut Betriebskostenverordnung regelmäßig und rechtzeitig abgerechnet werden. Rechtzeitig bedeutet in diesem Fall max. 1 Jahr nach dem Wirtschaftsjahr.

Hierzu ein Beispiel:
Herr Mustermann rechnet die Betriebskosten seiner Immobilie als volles Kalenderjahr ab. Die Mieter erhalten also eine Betriebskostenabrechnung für den Zeitraum vom 01.01.2010 bis 31.12.2010 wenn diese ganzjährig die Wohnung bewohnt haben. In diesem Beispiel muss die Abrechnung bis zum 31.12.2011 bei den Mietern eingegangen sein, damit diese anerkennt werden kann.

Geht die Abrechnung für dieses Beispiel nach dem 31.12.2011 ein, kann der Mieter auf sein Guthaben und Abrechnung bestehen, Nachzahlungen müssen zu diesem Zeitpunkt vom Mieter nicht mehr geleistet werden, da der Vermieter die Frist nicht eingehalten hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.